Ein erster Ausflug

Weit ist die Wiese… da bleibt man besser zusammen in der Nähe der Mama.

Wie froh ist man wenn der Anschluss wieder gefunden ist.

Auch die Lea freut sich über die wilde Jagt und mischt die Kleinen richtig auf.
Nach dem Auslauf auf der Wiese, ermüdet und fertig zur Heimfahrt

Freizeit im Hof

Der Hof mit seinen Ecken und Stufen lädt zu einem munteren Spiel an. Vor allem da, wo die Stufe am höchsten ist.

Aber der wichtigste Bezugspunkt ist immer noch die Mama.

Nach Spiel und Spaß ist gut ruhen!

Das Kinderzimmer

Das Kinderzimmer ist gut gefüllt mit Spielsachen und die Kleinen ruhen sich zwischendurch mal aus.

Beim Durchzählen muss man auch die letzten Ecken und Ritzen beachten. Es sind acht Schläfer!

Zeit für die ersten Portraits

Naima (s,rot), seelig auf dem Rücken

Die ersten Gehversuche sind erfolgreich, fast sind die Augen schon offen. Aber schon im Schlaf zeigen sie ihre besonderen Persönlichkeiten

(Farbkodierung: (Fell, Bändchen)

Nico (s,beige)
Nila (g,lila), im Traum
Nele(s,gelb), Nala(g,ohne)
Nero (s, braun), Nischa (s,ohne), Nele (s,gelb) und Nuri (g, ohne)